Baobab – Der Wunderbaum

Das Wort Baobab ist momentan nicht vielen geläufig. In Deutschland ist dieser Wunderbaum eher unter dem Namen Affenbrotbaum bekannt. Doch diese Pflanze die in der afrikanischen Savanne wächst hat einiges zu bieten. So kann die Wurzel große Mengen an Wasser speichern und die Frucht des Baobab Baumes gegessen werden. Der Geschmack wird oft mit der der Stachelbeere verglichen. Des weiterem kann Saft daraus gewonnen werden, es gibt einen Baobab Tee und die einheimischen Afrikaner verarbeiten seine Blätter als Gemüse. Der Baobab Baum wird in Medikamenten gegen Fieber verwendet und kann sogar als Gewürz verspeißt werden. Diese Pflanze scheint ein richtiges Allroundtalent zu sein. Mittlerweile wird das Öl der Pflanze als Beautyprodukt verwendet.

Was verspricht mir die Einnahme von Baobab und was kann ich davon erwarten?
Das Baobaböl kann für die Haut, dem Haar und den Nägeln verwendet werden. Durch die Verwendung soll das Haar weicher und gesünder werden. Es wird lebendiger, gänzt und trocknet bei Hitze nicht so schnell aus. Auf der Haut soll das Öl des Baumes ebenfalls wahre Wunder wirken. So kann es als Massageöl oder zur regelmäßigen Anwendung auf der Haut genutzt werden. Das Öl verspricht trockener Haut Feuchtigkeit zu spenden und kleine Risse verschwinden zu lassen. Die Haut wird in kurzer Zeit weich und gepflegt. Schwangerschaftsstreifen sollen gemindert werden und bei Verbrennungen soll das Öl die Haut kühlen. Des weiterem ist das Öl gut für die Fingernägel, stärkt sie und soll sie nicht mehr so schnell brechen lassen.

Wie sind die Erfahrungen mit Baobaböl?
Die Einnahme des Öls verspricht viel und diese Versprechen scheinen zumeist der Wahrheit zu entsprechen. So wird laut vielen begeisterten Testerinen die Haut nach nur wenigen Anwendungen spürbar weicher und sieht gepflegter aus. Das Öl lässt sich leicht einmassieren und zieht schnell in die Haut ein. Beispielweise bei Sonnenbrand verschafft das Wunderöl Linderung durch Kühlung und hilft der Haut sich zu regenerieren. Kellnerinnen oder Verkäuferinnen die in ihrem Beruf viel stehen massieren das Öl in ihre Beine ein, damit das Stehen leichter fällt. Auch in den Haaren wirkt das Öl wahre Wunder. Das Haar wird geschmeidiger und lässt sich nach dem Waschen leicht durchkämmen. Da das Öl noch relativ neu in Deutschland ist, konnten nur wenige Erfahrungsberichte (z.B. hier) zusammen getragen werden. Also sollte sich jeder selbst ein Bild verschaffen und das Öl einmal ausprobieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.3/10 (11 votes cast)
Baobab - Der Wunderbaum, 6.3 out of 10 based on 11 ratings

Keine Kommentare

Kommentieren