Übungen gegen Cellulite

Um den Kampf gegen Cellulite zu bestreiten ist Sport absolut essentiell. Prinzipiell ist jede sportliche Übung gegen Cellulite hilfreich, da sie den Stoffwechsel anregt und die Fettverbrennung fördert. Wir bereits im Kapitel „Was ist Cellulite“ beschrieben, leiden vor allem Übergewichtige Frauen an Cellulite. Ein Abbau der Fettzellen durch Sport vermindert die Orangenhaut. Ebenso wird die Haut bei den richtigen Übungen gegen Cellulite gestrafft.

Allgemein ist Schwimmen gegen Cellulite besonders empfehlenswert. Man verbrennt viele Kalorien und die Bewegung im Wasser hat eine massierende Wirkung. Die Gelenke werden nicht so stark beansprucht und es kann daher regelmäßig betrieben werden. Insbesondere Aqua-Jogging und Wassergymnastik sind sehr zu empfehlen.

Im Fitnessstudio sollten eher Cardio-Übungen gewählt. Crosser, Stepper und natürlich das Fahrrad sind dabei das ideale Anti-Cellulite-Programm. Der Frei-Hantel-Bereich sollte eher weniger frequentiert werden, da ein Muskelaufbau nicht direkt die Cellulite mindert.

Im Outdoor-Bereich bei der Wahl zwischen Laufen, Walken oder Fahrradfahren sollte man sich eher gegen das Laufen entscheiden, da die Erschütterung das Bindegewebe belastet. Fahrradfahren und Walken sind hingegen weicher und abgerundeter. Die Fettverbrennung steht dem Laufen jedoch in nichts nach.

Fazit

Alle Übungen gegen Cellulite müssen regelmäßig durchgeführt werden, damit sie zum Ziel führen. Regelmäßigkeit ist wichtiger als die Länge der Einheiten. Lieber 4 mal die Woche 20 Minuten als 2 mal die Woche eine Stunde.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.0/10 (8 votes cast)
Übungen gegen Cellulite, 7.0 out of 10 based on 8 ratings

Keine Kommentare

Kommentieren